Website Relauch - drauf solltest du achten

Website Relaunch – wenn deine Webseiten ein Facelifting bekommen

Gestern Morgen um 4.00 Uhr: Mein Wecker klingelt und ich schaffe es tatsächlich mehr oder weniger flink mein kuschelig warmes Bett zu verlassen.

Der Grund war ganz einfach: Die „Dufte Welt Website“ sollte ein erstes Facelifting in Form von drei neuen Seiten bekommen. Darunter war auch wie wichtitgste Seite einer Website, die Homepage.

Ein Website Relauch stand also auf meinem Stundenplan. Warum aber so früh?

 

Der beste Zeitpunkt für den Relaunch

Ein Blick in die Zahlen verriet es recht schell. Zwischen zwei und sechs Uhr Morgens sind die wenigesten Besucher da – also der beste Zeitpunkt für den Eingriff in die Seite.

Obwohl alles gut vorbereitet war, kann immer etwas schief gehen. Da führt ein Link plötzlich ins leere oder auf eine falsche Seite, ein Formular tut (trotz Prüfung) nicht das, was es soll oder oder oder … davon sollen die Besucher so wenig wie möglich mitbekommen.

Die beste Zeit für den Relauchnch ist immer dann, wenn regelmäßig die wenigsten Besucher zu erwarten sind. Diese Zeit findest du in den Statistiken von Google Analytics.

TIPP: Je nach Branche und Umfang des Relaunches kann hier auch der Monat eine große Rolle spielen.

 Darauf solltest du beim Relaunch deiner Website achten

Eines an dieser Stelle vorweg: sofern deine Website nicht nagelneu ist oder aus einem anderen Grund so gute wie keine Besucher hat, nimm größere Veränderung niemals im Livebetrieb vor. Oder um es deutlicher zu sagen: Spiele / Teste nie an einzelnen Seiten herum, auf denen sich gerade Besucher befinden. Jeder Besucher ist ein potenzieller Neukunden. Diese zu verschrecken wäre…

Die Vorbereitung

Zu den wichtigsten Vorbereitungen gehört zu klären, was du genau erreichen möchtest. Ist es nur das Design, welches nicht mehr so ganz zeitgemäß ist oder gibt es auch neue Funktionen oder eine teilweise neue Strukur durch komlett neue Inhalte welche hinzugefügt werden sollen.

Im aktuellen Beispiel war es eine Kombinationen aus beidem. Die Homepage und die „doTERRA & Ätherische Öle“-Seite sollte jeweils eine klarere Struktur und ein neues Design bekommen, die Buttons sollten noch mehr zum „Eye-Catcher“ werden.

Zusätzlich wurde zwei komplett neue Seiten in die Struktur der Website integriert.

Das Thema „Handlungsaufforderung“ spielte eine große Rolle: Was soll der Besucher tun, wenn er uns „gefunden hat“ (Viele Besucher sind erstmal „nur“ Konsumenten).

Vorbreitungsschritt 1: Neue Strukturen und Inhalte schriftlich skizzieren.

Ist klar, was getan werden soll, können zuerst die neuen Seiten entstehen.

Bei mir war es eine Seite über das neue „Mentoring Programm“ und eine über das Produktsortiment von doTERRA.

Diese Seiten gingen, nachdem sie vollständig fertig waren, auch schon online. Zwar waren sie noch in keinem Menü eingebunden und konnten auch noch nicht über Buttons von Besuchern erreicht werden, aber sie gelangen bereits in den Google Index.

Danach geht es an den eigentlichen Relaunch, also das „überarbeiten“ bestehender Seiten.

Um nicht an den Seiten zu arbeiten, welche online sind, erstelle ich jeweils eine neue Seite (z.B. Homepage neu). Wichitg, bis zum Tag des Relaunches, werden diese lediglich als „Entwurf“ in WordPress gespeichert.

Alle Links auf der Seite, werweisen auf die bereits bestehenden tatsächlichen Seiten.

Vorbereitungsschritt 2: Relaunch-Seiten neu erstellen und als Entwurf speichern.

 Der eigentliche Website Relaunch

Beim eigentlichen Relaunch geht es jetzt „nur“ noch darum, die alten Seiten durch die neuen zu ersetzen. Hier liegt jedoch nicht selten der sprichwörtliche Teufel im Detail, deshalb gilt: testen, testen, testen.

Darauf solltest du dabei achten:

  • die Permalinks aller Seiten sollen komplett erhalten bleiben (keine Änderungen!!!)
  • die „alten Seiten“ „offline stellen“ – ertsmal als Entwurf speichern, später komplett löschen um das WordPress-Backend übersichtlich zu halten.
  • sämtliche Menüs testen und ggfls. anpassen
  • alle Butons testen
  • die internenen Verlinkungen auf deiner Seite prüfen
  • den Cache löschen und alles nochmals testen

Als gegen acht die ersten Besucher auf dufte-welt.de geklickt haben, war alles, als wäre nichts gewesen… nur eben schöner und funktionaler eben 😉