Deine Website ist keine Insel

Häufig erlebe ich bei meiner Arbeit folgendes: Ein Kunde hat eine Website, parallel ist er auf ein oder zwei Social Media Plattfomen aktiv und natürlich hatt er bei Google und auf anderen Portalen ein eigenes Profil. Leider haben diese einzelnen Profile scheinbar überhaupt nichts miteinander zu tun. Ein Besucher auf Facebook ahnt nicht, dass es auch eine Website gibt und andersherum sieht ein Besucher der Website nicht, dass es auch aktive Social Media Profile gibt.

 

Deshalb mein Online Markeitng Tipp: Vernetzung deiner Profile

Sieh deine Website als Zentrale all deiner online Aktivitäten, hier laufen all die Fäden zusammen. Bau dir von hier aus ein Netz auf. Verlinke in all deinen Profilen auf deine Website.

Auf deiner Website wiederum verlinke auf deine Socila Media Kanäle und mach deinen Inhalte für Social Media teilbar!

Auch in deinen Profilen auf Portalen, wie Google my Business, solltest du das Feld „Website“ unbedingt ausfüllen, so dass Besucher von hier aus immer direkt deine Website finden können.

Übrigens: Es spart dir viel Zeit, den einmal erstellen Content (auf der Website) auf deinen anderen Profilen weiterzuverwerten, statt für jedes Profl immer wieder neuen Content zu erstellen.

'

[GRATIS DOWNLOAD]

Der Neukundenturbo

11 Möglichkeiten dich digital bei deiner Zielgruppe zu präsentieren

Mit der eigenen Website fängt meist alles an, allerdings gibt es noch zahlriche weitere Möglichkeiten für Unternehmer auf sich und das eigene Produkt / die eigene Dienstleitung aufmerksam zu machen. 10 weitere findest du in meinem Ebook.

Zum Ebook erhältst du zusätzlich regelmäßigen Input zu den Themen digitale Sichtbarkeit, organische Reichweite und Business Motivation.

Wohin darf ich dir den Download schicken? Ich freue mich auch, wenn du mir deinen Namen verrätst (ist aber kein Muss).