[Werbung] Heute gibt es wieder einen Beitrag der Artikelserie zum Thema Online-Marketing im Tourismus. Konkret geht es um das Thema Backlinks. Was ist das eigentlich und warum brauchst du,  als Vermieter von Ferienwohnungen solche links und woher bekommst du diese.

1. Was ist eigentlich ein Backlink?

Ein Backlink ist nichts weiter als ein Link, der von einer anderen Website auf deine verweist. Verlinke ich also beispielsweise dänemark ferienhäuser  ,dann ist dieser Link für das dänische Portal der Region Hennestrand ein Backlink.

2. Wozu braucht man Backlinks?

Kurz gesagt: für die Suchmaschinenoptimierung. Backlinks sind nach wie vor ein wichtiger Rankingfaktor. Google findet diese Links und wertet es einfach als „gutes Zeichen“, wenn auf deine Seite verlinkst wird. Damit scheint deine Inhalt (Content) wertvoll und relevant zu sein.

3. Wie bekommt man Backlinks?

Sobald deine Reichweite groß genug ist und deine Inhalte relevant sind, werden sie (mitunter automatisch) von anderen geteilt. Es wird gern darüber berichtet. Zugegeben, bis dahin ist es ein weiter Weg. Deshalb solltest du immer selbst aktiv werden. Sprich z.B. Blogger oder Portale aus deiner Nische an und frag, ob du einen Gastbeitrag veröffentlichen kannst. Schau dich nach Portalen oder Agenturen um, welche gezielt dich und möglich Websites zusammenbringen. Schau dich in den Sozialen Netzwerken um und frag dein eigens Netzwerk.